Intima | Igor Štromajer

www.intima.org | pseudo-/para-art

»Im Menschen lebt der Gedanke!«

Igor Štromajer:
»Thoughts live in people!« / »Im Menschen lebt der Gedanke!«

Light Art Festival: Ascents / Lichtkunstfestival: Aufstiege
17 September – 9 October 2016
Curator: Joachim Fleischer

High watchtower at Esslingen Castle / Hochwacht der Esslinger Burg; Esslingen am Neckar, Germany
Preview: 11 September 2016

ess-01

Flickr Album
Facebook Album
Aufstiege – Light Art Festival / Lichtkunsatfestival, Kulturregion Stuttgart
Stadt Esslingen am Neckar / Presse
#

From 17 September to 9 October, the »Ascents« light art festival will enable visitors to discover flights of steps, vantage points, Stuttgart’s famous »Stäffele« steps, towers and other ascents from a new perspective. The festival‘s curator, Joachim Fleischer, has invited more than 40 artists from 10 different countries to draw inspiration from the many different places of ascent in the region. All these unique installations can be viewed every day from 8 pm to 12 midnight in 25 different towns and cities.

Slovenian-born multimedia artist Igor Štromajer sends out a coded message from the watchtower in Esslingen to the town below. The lights that blink from the windows of the watchtower are relaying a message in Morse code. A clue to the meaning of this message is provided in the name of his work »Im Menschen lebt der Gedanke!« (»Thoughts live in people!«). Štromajer leaves it to the observer to either decode the message or simply enjoy the sensory perceptions.

(Tabea Krauß, art historian)

ess-02

#
Events:

— Saturday, 24 September 2016 at 8 pm:
Künstlergespräch mit Igor Štromajer / Artist talk: Igor Štromajer; Altes Rathaus Esslingen, Lempp-Zimmer (Old Town Hall, Esslingen)

— Monday, 26 September 2016 at 7 pm:
Salon am Montag: Kontroversen, Forum für Kultur, Politik und Gesellschaft, Café Lux, Esslingen
Das Gespräch mit Igor Štromajer und dem Publikum moderiert Benedikt Stegmayer, Leiter des Kulturamtes Esslingen (The discussion between Igor Štromajer and the audience is moderated by Benedikt Stegmayer, Head of Esslingen Cultural Department)

#
auf-f-pdf2
PDF Flyer (605 KB)
#

– …. – ..– –. …. – … / .–.. .. …– . / .. –. / .–. . – .–. .–.. . / .. – / – . –. … –.–. …. . –. / .–.. . –… – / –.. . .–. / –. . –.. .– –. –.– .

#
dsc_0052a

#
Der Medienkünstler Igor Štromajer sendet von der Esslinger Hochwacht aus eine Botschaft hinunter in die Stadt. Einst diente die Hochwacht dazu, Bürger der freien Reichsstadt Esslingen vor Gefahren zu warnen. Drohte Gefahr, läutete der Hochwächter eine Glocke.

Štromajer nutzt für die Sendung seiner Botschaft kein Tonsignal, er lässt das Medium Licht sprechen. Licht ist schneller als Schall und vermag weiter zu reichen. Die Lichtsprache, die in den Fenstern der Hochwacht als unregelmäßiges Blinken erscheint, verwendet das Morsealphabet. Gedruckt lassen sich Morsezeichen entschlüsseln, als Licht gesendet ist das direkte Verständnis kaum möglich. Unsere Sinne geraten an ihre Grenzen.

Durch den Titel seiner Arbeit gibt Štromajer jedoch einen Hinweis auf die Botschaft, die er sendet: »Im Menschen lebt der Gedanke!« Es sind die Gedanken eines anderen, des mit Esslingen eng verbundenen Autors und 1848er-Revolutionärs Albert Dulk, durch die Štromajer heute seinen verschlüsselten Apell an Esslinger Bürger und Besucher richtet.

(Tabea Krauß, Kunsthistorikerin)

#
ess-03-small
#

–. . .. –. –·–·–– –.. . –. –. .. –– –– . –. … –.–. …. . –. .–.. . –… – –.. . .–. ––. . –.. .– –. –.– . –·–·–– .. –. –.. . .–. –. .– – ..– .–. –. ..– .–. –.. .– … … – .. –.. . –– . –. – . ––··–– ..–. . ..– . .–. ..– –. –.. .–– .– … … . .–. (…)

#
Nein! Denn im Menschen lebt der Gedanke! In der Natur nur das stumme Gesetz.

Freigewordene Elemente,
Feuer und Wasser,
Zerstören, verheeren bis sich das Maaß der Kraft erschöpft, –
Das ist die Freiheit, das ist das Recht der wahllosen Natur!
Aber des Menschen, des Erdbeherrschenden Recht und Freiheit ist die Vernunft!
Blinde Vergeltung nicht ziemt ihm, noch maaßlos Wüthen,
– Ruhe! noch in der Leidenschaft Stürmen Ruhe,
Und Besinnung im Kampf der Sinne –
Denn gerecht ist auf Erden
Nur der Mensch!

Albert Dulk: Die Wände, 1848
#

Special thanks to Benedikt Stegmayer, Katharina Löthe, Tabea Krauß, Katharina Ess, and Joachim Fleischer.

KulturRegion Stuttgart, 2016

#

Filed under: ART WORKS, EXHIBITIONS

Final testing for the exhibition (0,04m³ Gallery, Dec 2016) Eric van Hove at Frankfurter Kunstverein Post-internet & free cash. x³ m¹ And for dessert: #Ulay #ulaylifesized @schirnkunsthalle again. Art for breakfast: #Geschlechterkampf / Battle of the Sexes, @staedelmuseum, Frankfurt Upcoming exhibition: "All our knowledge, are begins with the senses, will proceeding then to the understanding, and is ended with reason. Nothing higher than reason." / "Vse naše znanje začne s čutili, bo nadaljevalo z razumom, in se je konča z umom. Nič višja od uma."▪️26 Dec 2016, 0,04m³ Gallery Lazy Saturday afternoon, making xmas decoration with kids: robots made of floral foam, nails, washers, and screws.











    
      

Igor Štromajer aka Intima is a pseudo-/para-artist. He has shown his work at numerous exhibitions, festivals and biennials worldwide, among others at the transmediale, ISEA, EMAF, SIGGRAPH, Ars Electronica Futurelab, V2_, IMPAKT, CYNETART, Manifesta, FILE, Stuttgarter Filmwinter, Hamburg Kunsthalle, ARCO, Banff Centre, Les Rencontres Internationales. His works are included in the permanent collections of the Centre Pompidou in Paris, the MNCA Reina Sofía in Madrid, Computer Fine Arts in New York, and UGM.



















































Powered by Bluedata EU